333 Ideen im Tourismus

Marketing zum Selbermachen. Als Workshop oder Coaching.

JULIA & STEFAN

Workshop vor Ort

Virtueller Workshop

INDIVIDUELLES Coaching

Konkret
machen.

333 Tipps in 333 Minuten? Klingt verrückt. Ist es auch. In diesem Praxis-Workshop erhalten Hotels, Tourist-Informationen oder Reiseveranstalter den Rundumschlag für ihr digitales Marketing.

Nach dem Motto „Butter bei die Fische“ gibt es konkret umsetzbare Tipps. Hier wird nicht lang geschnackt, sondern gemacht.

ABLAUF

Die Auswahl der 333 Tipps richtet sich nach der Branche der Teilnehmenden. Für die Hotellerie, Tourist-Informationen und Reiseveranstalter werden individuelle Schwerpunkte gewählt. Die folgende Auswahl ist beispielhaft und wird immer an die aktuelle Situation angepasst.

  1. Google und Sichtbarkeit

    Tipps zur Optimierung von Inhalten, Google My Business, Open Data und Rich Snippets.

  2. Website und Content

    Tipps zur Steigerung von Anfragen, Buchungen und der Verständlichkeit der Website.

  3. Newsletter und Dialogmarketing

    Tipps zum E-Mail-Marketing, Live-Chats, Whats-App und überzeugenden Inhalten.

  4. Social Media

    Tipps zur Nutzung von Facebook, Instagram, Pinterest, Youtube, Outdoor-Portalen und Special-Interest-Kanälen.

  5. Bewertungen

    Tipps zum Empfehlungsmarketing vor Ort, nach der Abreise und in den Portalen Tripadvisor, Google Reviews, Holidaycheck, etc.

  6. Tipps zur einfachen Optimierung von Print-Produkten in der Bildsprache, Textierung, mit QR-Codes und Augmented Reality.

  7. Touchpoints vor Ort

    Tipps für digitale Gästemappen, E-Concierge-Systeme und der Inszenierung von Erlebnissen.

Ziele

  • Die schnelle Optimierung des eigenen Marketings.
  • Checkliste für die Website, Social Media, Newsletter, Bewertungen, Angebote und das Marketing vor Ort.
  • Das Update, welche Portale und Trends aktuell wichtig sind.

Leistungen

  • mind. 6 Stunden Workshop (333 Minuten).
  • Checkliste „333 Tipps in 333 Minuten“ mit allen Empfehlungen und Portalen des Workshops
  • Priorisierung der Tipps zum einfacheren Umsetzen.
Julia Jung und Stefan Niemeyer von curiopia