Shopping auf Instagram

Instagram Shopping im Tourismus als Webinar und Impuls-Workshop

Mit Julia & Stefan

Als Präsenz-Workshop

Als webinar

Als individuelles Konzept

Warum Instagram?

Instagram ist einer der wichtigsten Marketing-Kanäle für den Tourismus. Mit Videos, Reels und Stories bietet er pure Inspiration für Destinationen und Reiseziele.

Die Instagram Shops sind das Schaufenster für Erlebnisse, Andenken und Produkte im Tourismus. In der Veranstaltung zeigen wir die praktischen Vorteile von Instagram Shopping und Facebook für Tourist-Informationen, Hotels, Gastronomen und dem Einzelhandel.

ABLAUF

Instagram Shop und Shopping im Tourismus

Das Webinar oder der Impuls-Workshop ist der Einstieg zur Nutzung von Shops bei Instagram und Facebook. Mit konkreten Beispielen bieten wir Social Commerce für Starter und Tipps für Profis im Tourismus.

Dauer ca. 1 Stunde und 30 Minuten

  1. Komm wir bauen uns einen Instagram Shop

    Der Crashkurs zur Einrichtung eines Shops bei Instagram und Facebook:
    Voraussetzungen im Tourismus zum Shopping bei Instagram.
    Einrichten des Shops im Facebook Business Manager.
    Einrichten des Shops in der Instagram App.
    Verifizieren der Domain.
    Die Bezahlung und der Warenkorb im Instagram Shop.
    Synchronisieren von Facebook und Instagram.

  2. Veröffentliche Angebote, Produkte und Kollektionen

    Instagram Shopping und Produkte im Tourismus

    Die wichtigsten Tipps zum Verkauf von Produkten und Angeboten im Tourismus:
    Der inhaltliche Aufbau im Instagram und Facebook Shop.
    Aufbau von Produkten mit Bildern, Videos, Beschreibungen, Preis, etc.
    Erstellung von Kollektionen im Shop.
    Produkte für Stories, Guides, Reels, Live-Videos und Augmented Reality.

  3. Nutze Storytelling und Social Commerce

    Reichweite mit Instagram Shopping im Tourismus

    10 Tipps zur Steigerung des Reichweite bei Instagram und Facebook:
    Inspirative Formate bei Instagram mit Produkten.
    Vor-Ort-Vermarktung der Angebote.
    Animation und Einbindung von Nutzenden in den Shop.

Ziele

  • Die Einrichtung eines Shops bei Instagram und Facebook.
  • Vermarktung von Angeboten, Erlebnisse, Produkte und Kollektionen im Shop.
  • Praktische Tipps für Instagram Shopping vor Ort im Reiseziel und zur Gästebindung.
  • Storytelling und Social Commerce in Posts, Stories, Reels, Guides und Live-Videos.

Leistungen

  • ca. 1,5 Stunden als Webinar oder ImpulsWorkshop vor Ort
  • Checkliste „Start mit Instagram Shopping“ für Starter und Profis
  • Best-Practices aus dem Tourismus zur Inspiration.
Julia Jung und Stefan Niemeyer zu Instagram Shopping im Tourismus

Post meta

curiopia - Das Ideenlabor

… oder melde dich direkt bei uns:

TYPISCHE FRAGEN AUS DEM Instagram-WEBINAR

  1. Was ist Instagram Shopping im Tourismus?

    Instagram Shopping ist eine Erweiterung für Hotels, Tourist-Informationen oder die Gastronomie um Angebote bei Instagram zu präsentieren. Das zentrale Element ist ein nativer Shop in der App. Dieser dient als Schaufenster für Erlebnisse, Kollektionen und Produkte. Auch für Facebook ist dieser Shop nutzbar und wird über die Unternehmensseite aktiviert.

    Die Nutzenden bei Instagram und Facebook erreichen den Shop direkt über das Unternehmensprofil oder als Markierung in Postings. Die Produktmarkierungen können in (fast) allen Inhaltsformaten bei Instagram und Facebook eingesetzt werden.

    Diese Art von Shop ist auch als Produkt Katalog bei WhatsApp verfügbar. Diese Nutzung lernst du im eigenen Webinar „WhatsApp Business im Tourismus„.

  2. Was ist der Unterschied zwischen Instagram und Facebook Shopping?

    Die Shops in Instagram und bei Facebook sind (nahezu) identisch. Die Produkt und Angebot können synchronisiert werden und zentral über den Facebook Business Manager verwaltet werden.

    Unterschiede bestehen in der Darstellung in den Apps und bei der Markierung in Postings, Stories und Augmented-Reality-Anwendungen.

  3. Ist Social Commerce im Tourismus relevant?

    Social Commerce ist einer der wichtigsten Marketingdisziplinen für den Tourismus. Kaum eine andere Branche lebt so stark von Emotionen, Impressionen und der Inspiration. Der Wow-Effekt im Kopf des Nutzenden ist ein Hauptfaktor für die Reiseentscheidung. Aus diesem Grund sind inspirative Netzwerke wie Instagram, Facebook, TikTok oder Youtube eine wichtiger Ort zur Gästebindung und Neukunden-Gewinnung.

    Diese Portale bieten die aktive Beteiligung der Nutzenden und bauen eine enge Beziehung untereinander auf. So erfüllen sie die wichtigsten Voraussetzungen zum Social Commerce.

  4. Dürfen Tourist-Informationen, DMO, Hotels und Reiseveranstalter Instagram Shopping nutzen?

    Die Nutzung von Instagram Shopping ist für Unternehmen im Tourismus erlaubt. Es gibt von Meta (ehemals Facebook) Beschränkungen bei der Art und Beschaffenheit von Produkten im Shop.

    Im Webinar zeigen wir an praktischen Beispielen, wie Angebote und Erlebnisse aus dem Tourismus in einen Shop integriert werden.

  5. Was kostet Instagram Shopping?

    Die Einrichtung eines Shops bei Instagram und Facebook ist kostenfrei für Unternehmen im Tourismus. Auch für die Darstellung von Angeboten und die Weiterleitung in einen Online-Shop oder ein Buchungssystem fallen keine Kosten an.

Hol dir mehr Workshops im Tourismus:

333 Tipps zum Marketing

Der Fitness-Check für dein Marketing: Website, Newsletter, Social Media, Bewertungen – alles unter der Lupe!

SEO und Content-Relaunch

Der Sichtbarkeits-Booster für deine touristischen Daten und Inhalte: Optimiert für Menschen und Suchmaschinen.