Gutes stupst Gäste


Workshop zum Nudging und Kommunikation im nachhaltigen Tourismus

Praxis-Workshop zum Nudging und der Kommunikation von Nachhaltigkeit im Unternehmen 

Reisende wünschen sich Nachhaltigkeit auf Urlaub. Doch oftmals erfahren sie wenig von den nachhaltigen Angeboten im Reiseziel und der Unterkunft. Im Praxis-Workshop erarbeiten wir konkrete Maßnahmen, wie Nachhaltigkeit zur Gästebegeisterung, Kundenbindung und im Vertrieb genutzt wird. Zusätzlich gestalten wir passende Stupser (Nudges), wie Gäste zum verantwortungsbewussten Handeln animiert werden. 

Ziele

  • Individueller Kommunikationsplan zur „Nachhaltigkeit im Unternehmen und des Reiseziel“
  • Maßnahmenpaket „Nudges zur Gästebegeisterung“ auf Grundlage der nachhaltigen Angebote in der Destination.
  • Vermarktungsplan für nachhaltige Angebote und Vertriebsportale inkl. Produktwerkstatt für neue Angebote

Ablauf

Dauer des Workshops ca. 6 Stunden.

  1. Das Nachhaltigkeits-Audit

    Sammlung aller Maßnahmen zur Nachhaltigkeit im eigenen Unternehmen und von Partnern im Reiseziel.
    Bewertung und Priorisierung der Maßnahmen für die Kommunikations- und Nudging-Strategie.

  2. Der Kommunikationsplan zur Nachhaltigkeit

    Gestaltung eines Kommunikationsplans zur Nachhaltigkeit:
    Aufbau und Inhalt eines Nachhaltigkeitsberichts
    Darstellung auf der eigenen Website.
    Einbindung ins Dialogmarketing mit Newslettern, Messenger, etc.
    Nutzung der Social-Media-Kanäle und Medienportale.
    Integration in Print-Produkte wie Magazine, Prospekte, etc..
    Veröffentlichungen und Public Relations.
    Kommunikation über Partner in der Region.
    Platzierungen vor Ort in Unterkünften und bei der Besucherlenkung.

  3. 7 Stufen der Mitwirkung von Gästen

    Gestaltung des Maßnahmenpakets „Nudging zur Gästebegeisterung“:
    Edutainment und audiovisuelle Information zur Nachhaltigkeit.
    Mentoring, Zertifikate und Testimonials zur Nachhaltigkeit.
    Incentivierung und Belohnungen für Reisende.
    Kompensationen und Ausgleich des schädigenden Handelns.
    Passive Mitwirkung durch Patenschaften, Spenden und Crowdfunding.
    Substitute und Veränderungen des Standards für Gäste.
    Aktive Mitwirkung durch Mitmach-Aktionen.

  4. Vermarktungsplan für nachhaltige Angebote und Vertrieb

    Gestaltung eines Vermarktungsplans für nachhaltige Angebote:
    Integration von nachhaltigen Services in bestehende Angebote
    Produktwerkstatt für neue nachhaltige Angebote
    Nutzung von Vertriebsportalen im nachhaltigen Tourismus
    Vorteilversprechen für nachhaltige Angebote

Leistungen

  • Mind. 6 Stunden Training mit kreativen Lernmethoden und Gruppenarbeiten.
  • Empfehlungen für einen Kommunikationsplan zur Nachhaltigkeit
  • Empfehlungen das Maßnahmenpaket „Nudges zur Gästebegeisterung“
  • Vermarktungsplan für nachhaltige Angebote und Vertrieb
  • Umsetzungsplan für das Unternehmen oder die Destination.

Rückfragen?

Julia Jung
+49 171 5512 980

Stefan Niemeyer
+49 151 6282 8666

Jetzt anfragen

hallo@curiopia.de

Dieser Workshop gehört zur Serie „Nachhaltigkeit im Tourismus“ und wird oft gemeinsam gebucht:

Nachhaltigkeit
spart Kosten

Digitale Ethik
und Nachhaltigkeit

Titelbild: shutterstock.com, petrmalinak

Frische Ideen kostenfrei nach Hause.

Julia & Stefan

Julia & Stefan

Julia Jung und Stefan Niemeyer - wir sind deine Autor:innen im Ideenlabor curiopia. Gemeinsam mit der BTE Tourismus- und Regionalberatung machen wir Digitalisierung und Nachhaltigkeit im Tourismus wirksam. Schreib uns!