Ein Fledermaushotel auf dem Golfplatz


Das Fairmont Chateau Whistler errichtete auf seinem Golfplatz kleine Hotels für Fledermäuse als Schutz und Unterschlupf für die bedrohten Tiere. Im Gegenzug fressen die Fledermäuse Insekten, was den Gästen zugutekommt. Außerdem wird so der direkte Kontakt der Fledermäuse mit den Menschen verhindert.

Das Hotel engagiert sich außerdem in Artenschutz für andere Tiere, wie Biber, Kojoten und Bären und sorgt mit verschiedenen Maßnahmen dafür, dass die Artenvielfalt in der Region erhalten bleibt, sowie Mensch und Tier sich nicht zu stark in die Quere kommen.

Frische Ideen kostenfrei nach Hause.

Julia & Stefan

Julia & Stefan

Julia Jung und Stefan Niemeyer - wir sind deine Coaches von curiopia. Gemeinsam gestalten wir Marketing, damit Digitalisierung und Nachhaltigkeit im Tourismus wirksam werden. Schreib uns!